TERMINE

 

Für ein kostenloses Erstgespräch vergebe ich gerne einen Termin nach telefonischer Absprache.

Sprechen Sie ihre Anfrage bitte mit Namen, Telefonnummer und einem Hinweis, wann Sie in nächster Zeit am besten ungestört erreichbar sind, auf meinen Anrufbeantworter. Alternativ können Sie mir auch gerne eine Email schreiben. Ich werde Sie schnellstmöglich zurückrufen.

 

Alle weiteren Termine ergeben sich aus Ihren Wünschen und dem therapeutischen Prozess.

Sollten Sie einen Termin nicht wahrnehmen können und müssen ihn absagen, möchte ich Sie bitten, dies bis 48 Stunden vor der Therapie-/Beratungsstunde zu tun.

Zu kurzfristige Absagen oder Termine, die nicht wahrgenommen werden, sind für mich nicht mehr neu zu belegen. Ich bitte Sie daher um Verständnis, dass ich bei einer kurzfristigen Absage nach der 48-Stunden-Frist oder bei Nichterscheinen die volle Sitzungsgebühr in Rechnung stelle.

 

 

 

HONORAR

 

Meine Tätigkeit als Heilpraktikerin für Psychotherapie ist keine gesetzliche Krankenkassenleistung und wird von mir als Privat-Leistung mit 70€ pro Therapie- und Beratungseinheit (Einzelsitzung à 60 Minuten) berechnet. 

Das 45-minütige Erstgespräch ist kostenlos.

 

Abhängig von Ihrer persönlichen Versicherungssituation werden die Kosten von den Privatkassen teilweise bzw. anteilig erstattet. Bitte informieren Sie sich vor Beginn der Therapie nach den individuellen Richtlinien.

 

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit, die Kosten einer Therapie- oder Beratungsleistung im Rahmen ihrer Steuererklärung als "außergewöhnliche Belastung" oder "berufsbezogene Beratung" geltend zu machen. Für Beratungsleistungen fällt eine Mehrwertsteuer von 19% an. Es kann lohnenswert sein, sich diesbezüglich vorab bei Ihrem Steuerberater oder dem zuständigen Finanzamt zu informieren. 

 

 

 

VERTRAULICHKEIT

 

Absolute Vertraulichkeit ist meine oberste Maxime. Zudem unterliege ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie grundsätzlich der Schweigepflicht.

 

Alle besprochenen und erlebten Inhalte verbleiben in einem geschützten und sicheren Raum. Informationen dürfen nur mit Ihrer ausdrücklicher Genehmigung an Dritte weitergegeben werden. Dies gilt auch für die Weitergabe von Informationen an Angehörige.